Es werden alle 8 Ergebnisse angezeigt

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

24,90 
Verfügbarkeit:

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

23,00 
Verfügbarkeit:

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

22,50 
Verfügbarkeit:

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

23,90 
Verfügbarkeit:

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

34,80 
Verfügbarkeit:

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

29,90 
Verfügbarkeit:

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Sophia – Quellen östlicher Theologie



Sophia – Quellen östlicher Theologie

Ein Jahrtausend der Trennung hat Ost- und Westkirche einander entfremdet. Die Christen des Westens müssen wieder lernen, mit beiden Lungenflügeln zu atmen. Mehrfach hat Papst Johannes Paul II. († 2005) das betont und auf die bleibende, große Bedeutung des christlichen Ostens hingewiesen. Die Heimat des Christentums liegt im Osten. Dort wurden auf den ersten Ökumenischen Konzilien die Grundsätze des Glaubens formuliert. Die griechischen und syrischen Väter waren Pioniere der Theologie und der christlichen Spiritualität. Immer wieder ist der Westen in die Schule des Ostens gegangen.
Das Licht aus dem Osten leuchtet noch immer. Die orientalischen Kirchen haben sich im Meer des Islams behauptet. Sie hüten ein großes geistliches Erbe, das im Abendland zu wenig bekannt ist.

Die Reihe Sophia führt zu den Quellen östlicher Theologie. Sie erschließt die verborgenen Schätze des christlichen Orients. Durch Übersetzungen vermittelt sie Einblicke in den Reichtum der orientalischen Liturgien der Griechen und Slawen, der Armenier, Kopten und Syrer. Damit leistet die traditionsreiche Reihe dem ökumenischen Dialog mit den orthodoxen Schwesterkirchen einen wichtigen Dienst.